Sie sind hier:  Start  »  Leben in Edesheim »  Neubaugebiet

Informationen über das Neubaugebiet: Edesheim Süd

Download der Planzeichnung als PDF-Dokument (rechts im Bild):

Initiates file downloadPlanzeichnung Neubaugebiet Edesheim (437 Kbyte)

Ziele

Die Gemeinde Edesheim will ihren Charakter als beliebter Wohnort weiter festigen. Daher weist sie zur Deckung der Nachfrage nach Wohnraum im Süden das attraktiv gelegene Baugebiet  „Edesheim Süd“ aus.

Bebauung

Im Bebauungsentwurf sind Einzel-, Reihen-, Ketten- und Doppelhäuser vorgesehen. Dabei wurde auf variable Grundstücksgrößen geachtet.

Begrünung und Freiflächen

Fußwege sorgen für den Zugang zur Landschaft. Die äußere Eingrünung dient der Ortsrandgestaltung sowie der Abschirmung zu den Landwirtschaftsflächen. Zusätzlich sind straßenbegleitende Begrünungen im gesamten Baugebiet vorgesehen.

Verkehrliche Erschließung

Die Anbindung erfolgt im Norden an den Knöringer Weg und im Westen mit einem Direktanschluss an die L 516. Es werden Parkplatzbereiche integriert, die den Verkehrsfluss bremsen und dörfliche Wohnqualität erzeugen. Ein durchgängiges Fußwegesystem sichert den Anschluss an Schule und Kindergarten und an den Sport- und Freizeitbereich im Westen der Gemeinde.

Entwässerung

Die Entwässerung ist über ein Trennsystem vorgesehen. Öffentliches Niederschlagswasser wird in den offenen Dorfgraben eingeleitet. Dieser soll außerhalb des Geltungsbereichs in eine zentrale Pufferfläche für Regenwasser münden.

Ökologische Bauweise

Die Gemeinde Edesheim steht ökologischen Bauweisen positiv gegenüber. Das Gelände des Baugebietes ist mit seiner Südexponierung gut geeignet für energieoptimiertes Bauen.

Weiteres Vorgehen

Der Bebauungsplan ist rechtskräftig. Die Realisierung erfolgt in zwei Bauabschnitten.

Die Ende 2008 begonnenen Erschließungsmaßnahmen (wie z.B. Kanal, Wasser, Strom, Gas, Straßen, Beleuchtung usw.) im 1. Bauabschnitt wurden Ende 2009 abgeschlossen.

Die Bebauungsreife des Gebietes bzw. des ersten Abschnittes ist seit Januar 2010 gegeben.

Mit der Realisierung des 2. Bauabschnittes wurde bereits begonnen. Mit einer Bebauungsreife ist ab 2018 zu rechnen.

Nach oben